Coaching

Flügge

Warum sich mein Blog weiter entwickeln wird und eine Buch-Verlosung Seit fünf Jahren schreibe ich diesen Blog. Gerade hatte die Katzenklo-Seite Geburtstag. Mehr als 420 Beiträge sind entstanden. Und ihr habt 3.643 Kommentare gesendet und mir ganz viel Freude gemacht mit euren Rückmeldungen und eigenen Geschichten. Ganz herzlichen Dank dafür! Kronprinz ist jetzt 19 Jahre alt, bewirbt sich gerade für Praktika und einen Studienplatz und wird spätestens im Herbst in…

weiter...

Gefühlsmanagement

Alltagshilfen, entdeckt in neuer Literatur. In dem neuen Buch von Jesper Juul gibt es gleich am Anfang eine schöne Stelle. Eine Mutter berichtet, dass sie ratlos den Wutausbrüchen ihrer fünfjährigen Tochter gegenüber stehe. Neulich habe sie Lara aus dem Kindergarten abgeholt. Alle Kinder hätten einen Info-Zettel für die Eltern bekommen, ihre Freundinnen einen grünen Zettel, nur Lara einen Blauen. Weil sie unbedingt auch einen Grünen wollte, sei sie richtig ausgeflippt….

weiter...

In den Vertrauens-Modus schalten

Mit dem Wissen, was Vertrauen wirklich bedeutet, läuft es besser zwischen Eltern und Kindern. Wenn du ältere Kinder hast, dann sind sie abends und nachts immer häufiger unterwegs. Du weißt häufig nicht so genau, wen sie treffen, wo sie sind und was sie machen. Du fragst das alles vorher. Bist interessiert. Mit vielem einverstanden, mit manchem nicht. Stellst Bedingungen, gibst Taxigeld mit. Fragst dich, ob du mehr tun kannst. Willst sie…

weiter...

Die kleinste Kleinigkeit

Wie Eltern Machtkämpfe mit ihren Kindern vermeiden können. „Hast du deine Hände mit Seife gewaschen?“ – „Nein!“ – „Dann Abmarsch zurück ins Bad.“ – Nein, mach ich nicht.“ – „Dann brauchst du gar nicht an den Tisch zu kommen!“- „Dann esse ich nichts.“ …. Der Klassiker! Mehrfach erlebt mit beiden Kindern. Wenn Eltern sich verstricken in Machtkämpfe mit ihren Kindern, ist da schwer heraus zu kommen. Je mehr man insistiert, umso…

weiter...

Wie ein Segen

Warum es wichtig ist, eine gute Verbindung zu den ersten Erziehern und Lehrern zu pflegen. Mit dem Kronprinzen war ich neulich in unserem Stadtteil unterwegs, als wir Frau B., langjährige Sekretärin in seiner alten Grundschule trafen. Es gab ein großes „Hallo“, sie erinnerte sich noch an seinen Namen und wunderte sich naturgemäß über seine Größe und Schulterbreite. Frau B. erinnerte sich auch deshalb so gut an den Kronprinzen, weil seine Mutter…

weiter...

„Kleine ICH-Zeiten zelebrieren“

Manchmal bekomme ich Rückmeldungen von Leserinnen und Mamas, die ich gecoacht habe, die mich selbst wieder wachrütteln und auf meinen Weg zurückführen. So ging es mir mit dieser Mail aus Bayern. Hier ein Ausschnitt: „Ich habe nun den ganzen Dezember über sehr, sehr wenig gearbeitet, habe mir wirklich Auszeiten genommen, wir haben uns Weihnachten keinen Stress gemacht, sondern uns bei unseren Eltern und Heiligabend bei meiner Schwester einquartiert. Ich habe…

weiter...

Gut genug als Sandburg-Architekt?

Hausaufgaben-Polizei? Das gibt es bei uns ja schon lange nicht mehr. Und als Prinzessin in Klasse 6 bis 9 war, sind wir gut damit gefahren. Die Noten haben sich nicht groß verändert und wir hatten das schönste Leben. Hier nachzulesen und hier. Jetzt in Klasse 10 stehen in Hamburg die schriftlichen Überprüfungen an. Als heute der Morgen graute, wachte ich auf und ein paar unfreundliche Mahner standen drohend neben meinem Bett. „Du…

weiter...

8 kleine Alltags-Erleichterer

  Wenn kleine Kinder nörgeln und man keine Idee hat, woran es liegen könnte, sind sie oft einfach hungrig oder müde. Von Jesper Juul habe ich gelernt, körperliche Bedürfnisse von Kindern zu achten und ihnen zum Beispiel kein Essen aufzudrängen. Nun habe ich in dem Buch „slow family“ gelesen, wie Nicola Schmidt ein kleines Mädchen mit Mandeln wieder in ihr Gleichgewicht bringt. Ja, mit Mandeln. Es war eine knapp Dreijährige, die…

weiter...

Wohl dosiert

Geschenk-Idee für Großeltern: Vögel-Futterdose Heute habe ich ausnahmsweise mal einen DIY-Post für euch. Im vergangenen Winter habe ich diese Vögel-Futterdose bei meiner Schwester gesehen und sie hat mir erlaubt, ihre Idee nachzumachen und euch zu zeigen. Es ist wunderbar einfach, geht schnell und man kann es prima mit Kindern zusammen machen.     Material: Konservendosen (meine haben einen Durchmesser von 6 cm und sind 6 cm hoch) kleine Äste als…

weiter...

Macht? – Macht nix!

Eben hat mich Prinzessin (15) per WhatsApp gefragt, ob sie am Sonntag zwei Freundinnen auf deren Abschlussball vom Tanzkurs begleiten dürfe. Ich habe geantwortet: „Spontan habe ich nichts dagegen, aber lass uns in Ruhe heute Abend darüber sprechen.“ Dann habe ich noch eine Nachricht hinterher geschickt: „Stell dich nur darauf ein, dass du nicht so lange bleiben kannst wie bei deinem eigenen Ball. Am anderen Tag ist Schule.“ Die Zeit werden…

weiter...