In dem Bestseller von Marilyn und Irvin Yalom vermisse ich das Tröstliche. Ihr wundert euch vielleicht, dass ich heute über ein Buch schreibe, das nichts mit Erziehung zu tun hat. Das zentrale Thema von „Unzertrennlich. Über den Tod und das Leben“ ist die Partnerschaft. Die hat auf den ersten Blick nichts mit Erziehung zu tun.

Jetzt Artikel lesen

Wie du in deiner Familie Frieden erschaffst. Es gibt Geschwister, die so sehr streiten, dass ihre friedfertigen Eltern schier verzweifeln und keine Idee haben, aus welchen Tiefen ihrer Familie diese Gehässigkeit emporsteigt. Was haben sie getan, dass der Bruder der Schwester jeden Zuckerstreusel auf dem Eis missgönnt, dass einer den anderen verpetzt, seine Bastelarbeit zerstört

Jetzt Artikel lesen

…und wichtige Infos über diese Sprachstörung bei Kindern In der Wochenzeitung „Die Zeit“ hatte ich dieses Bild gesehen: ein Junge steht mitten in einem Fluss, vollkommen eins mit dem Wasser, umgeben von Schaumkronen, mit geschlossenen Augen die Strömung genießend. Eine sanfte Gischt umspült ihn. Und das Wasser spritzt und funkelt im Licht, als feiere es

Jetzt Artikel lesen

Zwei Drittel habe ich von Susanne Mieraus Buch „Frei und unverbogen“ gelesen und merke, dass eine Schwere bei mir einzieht, die ich nicht haben will. So viel ist von Gewalt die Rede, die Eltern als Kind erfahren hätten, körperliche Gewalt und psychische Gewalt. Und wie schwer es sei, das nicht an die eigenen Kinder weiter

Jetzt Artikel lesen

Neulich stand ein größeres Treffen im Freundeskreis meines Mannes an. Ehrlich gesagt fürchte ich Versammlungen in dieser Runde. Zu den Themen kann ich meistens wenig beitragen, ich komme kaum zu Wort und habe das Gefühl, mich auch in Luft aufzulösen zu können. Anschließend gehe ich niedergeschlagen zu Bett. Nicht nur, weil ich wenig zum Gespräch

Jetzt Artikel lesen

Drei Beispiele für mehr Verständnis und Vertrauen.Während der Recherchen für mein Buch bin ich bei den amerikanischen Erziehungs-Expertinnen Adele Faber und Elaine Mazlish auf eine Selbsterkenntnis gestoßen, die mich sehr berührt hat:„Ich sagte meinen Kindern … immer wieder, dass ihre eigenen Wahrnehmungen nicht stimmen und sie sich stattdessen auf meine verlassen sollten.“ („So sag ich’s

Jetzt Artikel lesen

Meine wichtigste Neuentdeckung in diesem Jahr: die Bücher von Adele Faber und Elaine Mazlish. Das Foto unter diesem Absatz zeigt einen entscheidenden Moment im Jahr 2018. Ich besuchte meinen Mann in München und saß in meinem Lieblings-Café, um mich zu stärken zwischen dem Entkalken der Badezimmer-Kacheln und der Suche nach einem Teppich. Nach dem Spinatkuchen,

Jetzt Artikel lesen

Erkenntnisse und eine Verlosung für Eltern. Die jüngsten Beiträge, besonders die Interviews, waren sehr lang. Deshalb habe ich mir überlegt, für euch heute kurz und knapp zusammen zu fassen, welche Erkenntnisse ich aus den Gesprächen und Begegnungen der vergangenen Wochen gezogen habe und wie wertvoll Achtsamkeit für das Kind ist. Ich muss als Eltern nicht

Jetzt Artikel lesen