Juli hatte mir in den Kommentaren zum letzten Beitrag die Hausaufgaben-Situation mit ihrer Tochter geschildert. Darauf möchte ich ausführlicher eingehen und veröffentliche es hier als Beitrag. Ganz unten lest ihr, wer mein neues Buch gewonnen hat. Liebe Uta,  meine Tochter ist in der dritten Klasse und wir sind immer noch dabei heraus zu finden, wie es

Jetzt Artikel lesen

Kronprinz (22) schneidet sich aus der ZEIT immer die Spalte „Was mein Leben reicher macht“ aus. In dieser Rubrik schreiben Leser der Wochenzeitung, wofür sie dankbar sind in ihrem Leben, wie sie sich über eine Lampionkette am Balkon gegenüber freuen, wie ihnen ein anderer Radfahrer hinterher gespurtet ist, weil sie ihren Rucksack aus dem Fahrradkorb

Jetzt Artikel lesen

Ich sitze am letzten Kapitel meines neuen Buches. Die Zeit des Schreibens ist fast vorbei. Erst erschien die Aufgabe riesengroß und kaum zu schaffen. Dann nahm „Der Erziehungskompass“ Kapitel für Kapitel Gestalt an. Morgen gebe ich das Manuskript ab. Wieder einmal hat sich bewahrheitet, dass man eine große Arbeit in viele kleine aufteilen soll. So erzielt

Jetzt Artikel lesen

PDF zum Ausdrucken und AufhängenIhr Lieben,Kronprinz hat seine Bachelorarbeit abgegeben und ist gestern mit Sack und Pack aus seinem Studienort vorläufig heimgekehrt. Sesselteile, Regalbretter, Lattenrost, Bücher und Geschirr mussten im Keller so untergebracht werden, dass Prinzessin noch boxen kann, um sich zwischen ihren Lerneinheiten für das mündliche Abitur zu entspannen. In diesem schönen Trubel schreibe

Jetzt Artikel lesen

Da die Spielplätze geschlossen sind, muss man sich auch für draußen etwas einfallen lassen.  Wer keinen Garten hat, könnte sich für den täglichen Spaziergang mit Kindern im Vor- und Grundschulalter jeweils eine neue Absicht oder Aufgabe überlegen:Moos sammeln für OsternesterSteine suchen zum Bemaleneiner läuft im Park oder im Wald voraus, versteckt etwas und die anderen müssen

Jetzt Artikel lesen

Statt Wut-Begleitung lieber Brote machen – „gefühlsstarke“ KinderIch sitze in unserer kleinen Wohnung in München, die Kastanie im Hof trägt die letzten Schrumpelblätter und gestern war Allerheiligen. Mein Mann und ich sind am Abend noch zu dem kleinen Friedhof um die Ecke gelaufen. Leider war das schwere Eisentor verschlossen, deshalb konnten wir nur durch die

Jetzt Artikel lesen

Warum Zwiegespräche so wichtig für die Familie sind.Es gibt Ideen, die sind so einfach und so wirksam, dass ich mit dem Schreiben darüber kaum an mich halten kann. Eine solche Idee ist das Zwiegespräch.  Sie stammt von dem 2002 verstorbenen Psychoanalytiker Michael Lukas Moeller. Vielleicht kennen manche von euch seinen Klassiker „Die Wahrheit beginnt zu zweit“.

Jetzt Artikel lesen

Gastbeitrag von Rita Messmer über ihren Ansatz: Biologie statt Psychologie Im vorherigen Beitrag ging es um ein kleines Mädchen (3), das ein Eis nicht essen wollte, weil der Schokoladen-Überzug einen Sprung hatte. Seine Patentante sagte ihm, sie werde kein neues Eis kaufen. Sie legte das Eis auf das Papier und überließ dem Kind die Wahl,

Jetzt Artikel lesen

Wie mag sich ein Teenager fühlen, den die Eltern als hormon-krank ansehen? Der Elternrat von Prinzessins Gymnasium hat getagt. Es ging um das Thema „Erziehungskonflikte“. Und wir Eltern bekamen das Protokoll der Versammlung zugeschickt. Darin wird die Diskussion zum Thema in folgenden Zeilen wiedergegeben: „Wie gehe man mit Konflikten mit pubertierenden Kindern um? Antwort: Man

Jetzt Artikel lesen

Verlosung Für meine vielen Zug-Reisen kaufe ich mir manchmal am Bahnhof eine Zeitschrift. Zuletzt das Magazin „Landtiere“, das ganz neu auf dem Markt ist. Weil es mir so gut gefallen hat, möchte ich es euch kurz vorstellen. Auch aus dem Grund, weil ich es sehr bereichernd finde, wenn Kinder mit Tieren aufwachsen. „Kein Wunder, dass

Jetzt Artikel lesen

Warum ich finde, dass wir uns lieber auf Stärken statt auf Bedürfnisse ausrichten sollten – eine Sammlung von Gedanken Es war und ist ein wichtiger Schritt, dass Eltern ihr Kind „sehen“ und auf seine Bedürfnisse eingehen. Früher wurden Kinder nicht als gleichwürdig betrachtet. Man stellte sich über sie, kommandierte sie herum, betrachtete sie als unfertige

Jetzt Artikel lesen

Wie mich das Podcast-Versprechen unter Druck setzte und wie man sich ohne Stress auf Ziele ausrichtet. Ich hatte versprochen, im Januar meinen Podcast zu starten. Nun schreiben wir den 3. Februar und es gibt noch keinen Katzenklo-Podcast. Als sich in den vergangenen Tagen abzeichnete, dass ich es nicht pünktlich schaffen würde, fingen innere Stimmen an,

Jetzt Artikel lesen