Interview mit „Fräulein Ordnung“ über ihr neues Buch und wie sie es schafft, als Mama im Homeoffice zu arbeitenDenise Colquhoun ist vielen von euch als „Fräulein Ordnung“ bekannt. Jetzt ist ihr Buch über das Arbeiten im Homeoffice erschienen, das ich hier verlosen darf. In „Homeoffice. Besser arbeiten, freier leben“ kommen auch Frauen und Männer zu

Jetzt Artikel lesen

… und was es nicht bedeutet Kennst du das? Du bist gerade gestresst oder wütend und dein Partner sagt zu dir: „Entspann dich!“  Könnte man ihm oder ihr dann nicht an die Gurgel gehen? Man hat gerade nun mal schlechte Gefühle, kommt da nicht raus und zieht sich noch mehr runter, weil man selbst weiß, wie lächerlich

Jetzt Artikel lesen

Die meisten Menschen plagen sich mit der inneren Überzeugung „Ich bin nicht gut genug“ herum. „Irgendetwas hätte ich noch anders machen oder sagen sollen, irgendwie hätte ich die Sache anders angehen sollen, irgendwie hätte ich mich noch mehr anstrengen sollen, …“. Mit diesem diffusen Mangelgefühl verhindern wir, im Leben richtig auszuschwingen. Wir sind uns oft

Jetzt Artikel lesen

VerlosungBevor ich diesen Beitrag schrieb, wollte ich ein paar Plateau-Sneaker bestellen. Vier Zentimeter mehr würden die dicken Sohlen bringen und bei einer „Sitz-Riesin“ wie mir die Beine länger aussehen lassen. Ich bin klein. Nicht schlimm. Immerhin 1,61 Zentimeter. Aber früher war ich immer die Klassenkleinste, durfte im Tanzkurs nicht frei wählen, sondern musste mit dem

Jetzt Artikel lesen

Warum Eltern nicht psychologisieren sollten.Wenn ich schreibe, Eltern sollten nicht zu sehr psychologisieren, was meine ich damit?Eine der Grundannahmen in der Psychologie ist, dass frühkindliche Erlebnisse den Menschen prägen und darüber bestimmen, was für ein Erwachsener er oder sie wird. Dass diese Prägung stattfindet, ist unbestritten. Die Frage ist nur, in welchem Maße und wie

Jetzt Artikel lesen

Warum Zwiegespräche so wichtig für die Familie sind.Es gibt Ideen, die sind so einfach und so wirksam, dass ich mit dem Schreiben darüber kaum an mich halten kann. Eine solche Idee ist das Zwiegespräch.  Sie stammt von dem 2002 verstorbenen Psychoanalytiker Michael Lukas Moeller. Vielleicht kennen manche von euch seinen Klassiker „Die Wahrheit beginnt zu zweit“.

Jetzt Artikel lesen

Mit den kanadischen Freunden in London ihres Sohnes gedacht. Vergangene Woche waren wir ein paar Tage in London und haben die Familie aus Kanada getroffen, die Prinzessin (18) häufig bei sich aufgenommen hatte, wenn während ihres Schuljahres auf Vancouver Island das Internat in kurzen Ferien geschlossen war. Die Freundschaft unserer Töchter hat sich seit der

Jetzt Artikel lesen

Wie mir mein Tagebuch hilft, die Mama zu sein, die ich sein möchte. Kurz nach Neujahr hatte ich darüber geschrieben, dass ich meine alten Tagebücher wegwerfen wollte, und wie schwer es mir fiel, weil ich zwischen all den Seelenergüssen lustige Aussprüche unserer Kinder fand. Ich war fest entschlossen, nicht mehr Tagebuch zu schreiben, weil sich

Jetzt Artikel lesen

Neues Buch erschienen! Ich hatte sie schon angekündigt, jetzt ist sie da: „Die Fibel der Gelassenheit. Das kleine ABC eines entspannten Familienlebens“ mit Illustrationen von Sabine Frielinghaus und Texten von mir. Ab sofort ist das Hardcover-Büchlein im Buchhandel und hier erhältlich. Es hat 96 Seiten und kostet 11,95 €. 26 kleine Weisheiten haben wir dem

Jetzt Artikel lesen

Weil ich krank war, habe ich einen schönen Buchtipp für euch. Ich habe mir eine Grippe eingefangen und war bei der Ärztin. Als sie mich sah, zog sie sich sofort einen Mundschutz über und meinte nach meinem Bericht: „Das ist die Grippe.“  Ich machte noch ein paar Diagnose-Vorschläge („Bronchitis, Lungenentzündung?“), weil ich dachte, ich könnte sie

Jetzt Artikel lesen

Ein Gast-Gedicht. Heute ist ein Rekord zu vermelden. Wir schreiben den 22. Oktober 2015 und ich habe das erste Weihnachtsgeschenk! Es ist der kleine Band „Das pralle Leben. Alltagsgedichte“ von Amelie Fechner. Ich verrate aber nicht, wer ihn bekommt. Wenn Amelie schreibt und reimt, dann geht es im wohlklingenden Takt der Silben um Beziehungen: zu ihren Kindern (sie

Jetzt Artikel lesen