Die wertvollsten Erkenntnisse aus dem Buch „Kindern mehr zutrauen“ und eine Verlosung  Gestern Abend war ich etwas mutlos. Nicht nur, dass einige Veränderungen an meinem Blog nicht vorankommen. Nun fordert ein Anwalt auch noch Geld von mir, weil meine Datenschutzerklärung nicht korrekt verlinkt sei.  Gut, dass es die Nacht gibt. Gut, dass wir immer über alles

Jetzt Artikel lesen

Unser Ringen um die richtige Entscheidung für unser afghanisches Patenkind und „Giesbert in der Regentonne“ als Gewinn Im August haben wir mit Hilfe eines Dolmetschers mit Sadia und ihrer Familie in Kabul telefoniert. Sadia ist das Mädchen, das wir 2017 für knapp drei Monate bei uns aufgenommen hatten, als es in Hamburg am Herzen operiert

Jetzt Artikel lesen

…und wichtige Infos über diese Sprachstörung bei Kindern In der Wochenzeitung „Die Zeit“ hatte ich dieses Bild gesehen: ein Junge steht mitten in einem Fluss, vollkommen eins mit dem Wasser, umgeben von Schaumkronen, mit geschlossenen Augen die Strömung genießend. Eine sanfte Gischt umspült ihn. Und das Wasser spritzt und funkelt im Licht, als feiere es

Jetzt Artikel lesen

Wie es besser läuft mit der Schulunterstützung und eine Buch-Verlosung Mit Prinzessins Geburtstag an Heilige-Drei-Könige endet bei uns die Weihnachtszeit. An die Tanne kommt noch eine Geburtstagsgirlande und dann raus. Ehe das Neujahrs-Gefühl ganz verschwindet, möchte ich euch ein glückliches 2021 wünschen. Ich freue mich, wenn wir durch mein Schreiben und euer Lesen und Kommentieren

Jetzt Artikel lesen

Im Hause „Katzenklo“ gab es große Veränderungen: Mein Mann hat nach fast drei Jahren in München eine neue Arbeit in Hamburg gefunden und ist vor zwei Wochen wieder nach Hause gezogen. Dafür hat Prinzessin (19) ihr Elternhaus verlassen, um in Lübeck zu studieren. Am vergangenen Wochenende haben wir uns mit ihrer Matratze ein Altbau-Treppenhaus drei

Jetzt Artikel lesen

Zum Herunterladen und mit Zeichnungen des „Grüffelo“-Erfinders„Mama, ist das Corona-Virus ein Junge oder ein Mädchen?“, diese Frage stellte der kleine Sohn von Professorin Annette Conzelmann, der Protagonistin meines vorherigen Beitrags. Wie sollen Kinder verstehen, dass etwas Unsichtbares unser Leben so sehr verändert, wie es dieses Virus gerade tut?  Deshalb freue ich mich, dass ich euch heute

Jetzt Artikel lesen

Wie man damit umgeht, wenn ein kleiner Junge weiß, welchen „Knopf“ er „drücken“ muss.Am Wochenende waren alle da: mein Mann, Prinzessin sowieso und Kronprinz mit seiner Freundin. Dazu noch Besuch und im Garten ein Maulwurf, der alles aufwühlt, was wir im Spätsommer an Rasen frisch eingesät hatten. Was der Maulwurf mit dem Besuch zu tun

Jetzt Artikel lesen

Christina von „Mama chillt“ hat über das erste Zeugnis ihres Sohnes (7) geschrieben. Es handelt sich – wie heute in der ersten und zweiten Klasse sowie an freien Schulen üblich – um ein Textzeugnis. Man will dem einzelnen Kind gerecht werden, lieber Worte wählen, die den ganzen kleinen Menschen erfassen, als mit Ziffern zu suggerieren,

Jetzt Artikel lesen

Meine wichtigste Neuentdeckung in diesem Jahr: die Bücher von Adele Faber und Elaine Mazlish. Dieses Foto zeigt einen entscheidenden Moment im Jahr 2018. Ich besuchte meinen Mann in München und saß in meinem Lieblings-Café, um mich zu stärken zwischen dem Entkalken der Badezimmer-Kacheln und der Suche nach einem Teppich. Nach dem Spinatkuchen, den ich dort

Jetzt Artikel lesen

Wer Geschlechter-Unterschiede nivelliert, wird Kindern nicht gerecht. Heute Abend werden wir im Workshop mein Herzens-Thema behandeln: Jungs! Früher gab es starre Rollenbilder. Mädchen hatten artig zu sein und mit Puppen zu spielen, Jungen hatten stark zu sein, durften nicht weinen („Sei ein Mann!“) und waren festgelegt auf Autos, Ritterburgen und Sheriff-Attitüde. In den 70er Jahren

Jetzt Artikel lesen

Das Buch „Hundert“ von Heike Faller und Valerio Vidali. Ab und zu schicken mir Verlage oder Agenturen Bücher zum Besprechen. Meistens schreibe ich nur über welche, die ich selbst angefragt hatte. Vor kurzem aber hat mich eine nicht bestellte Bücher-Sendung in ihren Bann gezogen wie kaum eine zuvor. Das Buch heißt „Hundert. Was du im

Jetzt Artikel lesen

Letztes Exemplar des Kalenders zu gewinnen. Kennt ihr den „Anderen Advent“? Einen Adventskalender für Erwachsene mit Geschichten, Gedichten, Fotos und Illustrationen. Einen Kalender, der uns innehalten lässt im vorweihnachtlichen Stress, der ans Herz geht, die Seele berührt und Freude macht. Nicht nur auf Weihnachten, sondern einfach auf jeden Tag davor und danach bis zum Dreikönigsfest

Jetzt Artikel lesen