Interview-Partner gesucht 

 08/10/2017

Hast du in deiner Familie ein großes Unrecht erfahren und magst du davon erzählen?

Heute wende ich mich mit einem Aufruf an euch.
Ich habe den Auftrag bekommen, für einen Artikel in einem hochwertigen Magazin eine Frau oder einen Mann zu interviewen, auf die oder den Folgendes zutrifft:

  • du bist aufgewachsen in einer familiären Konstellation, in der Ungerechtigkeit ein besonderes Thema war
  • z.B. unter Geschwistern oder zwischen Eltern und Kindern, so etwas wie: „mein Bruder durfte studieren und ich nicht“, „meine Eltern haben meine Schwester mehr geliebt als mich und es auch gesagt“ …
  • oder zwischen Partnern, so etwas wie: du hältst deinem Partner den Rücken für ein großes Projekt frei und als dieses realisiert ist, trennt sich der Partner von dir.

Vielleicht magst du das mir erzählen und es – unter verändertem Namen – aufschreiben lassen.
Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand, der eine solche oder ähnliche Ungerechtigkeit erfahren hat, sich bei mir melden würde.
Was ist genau passiert?
Wie bist du damit umgegangen?
Was ist für dich gerecht?
Hast du die Zurücksetzung verarbeitet oder rumort es noch in dir?
Hast du das Bedürfnis, das erlittene Unrecht in irgendeiner Form auszugleichen?
Wie wichtig ist für dich der Wert „Gerechtigkeit“?
Kannst du dir vorstellen zu verzeihen?
Welche Schlussfolgerungen hast du aus der Benachteiligung für dein weiteres Leben gezogen?
 
Für das Interview würde dein Name verändert und es würde ein Foto gemacht, auf dem nur die Schemen einer Person zu erkennen sind. Du würdest also anonym bleiben.
Du findest den Kontakt zu mir hier.
Dort kannst du mir eine Nachricht schreiben. Wir können dann telefonieren, du kannst Fragen stellen und – falls es für dich und mich in Frage kommt – können wir die Details klären.
Den Redakteuren des Magazins und mir würde es sehr helfen, wenn wir zum Thema „Ungerechtigkeit“ Gesprächspartner finden würden.
Jetzt gilt für mich: immer fröhlich warten, ob sich jemand meldet.
Eure Uta

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Uta


Ich arbeite als Eltern-Coach, Buchautorin und Journalistin, bin Ehefrau und Mama (ein Sohn, eine Tochter) und kann es nicht lassen, dem Familien-Glück auf die Spur zu kommen. Ich forsche in Büchern, spreche mit Experten und teste alle Erkenntnisse in der Praxis. Nur was mich überzeugt, weil es das Leben mit Kindern wirklich erfüllender macht, schafft es auf diese Seite.

Deine, Uta

>