img_2340

Fundstücke

Ein paar ganz unterschiedliche Erkenntnisse für ein schönes Leben mit Kindern:   Sorgenvoller Leistungsdruck der Eltern bringt Schüler aus dem Tritt Der Psychologieprofessor Julius Kuhl und seine Mitarbeiterin Ann-Kathrin Hirschauer vom Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung in Osnabrück haben durch eine Befragung von Dritt- und Viertklässlern herausgefunden, dass „sorgenvoll leistungsorientierte“ Eltern das Lernen ihrer Kinder blockieren. „Diese Eltern verzweifeln schnell, wenn schulische Probleme auftauchen. Sie machen sich leichter Sorgen, vergleichen die…

weiter...
img_2251-1

Nachruf auf ein Pferd

Lieber Amon, am Samstagmorgen hat Prinzessin (15) dich noch geritten und dich am Mittag auf die Weide gebracht, dir das Halfter abgenommen und dir wahrscheinlich einen Klaps auf die Hinterflanke gegeben. Die Sonne schien, das Gras war grün. Unterwegs glänzten frische Kastanien auf dem Feldweg. Am Abend dann die WhatsApp. Du seist schwer verletzt auf der Weide gefunden worden, hieß es dort. Wahrscheinlich war es eine Keilerei zwischen euch Hengsten. Du wurdest unglücklich getroffen,…

weiter...
img_9012

Die idealen Großeltern

Die idealen Großeltern …   … sind begeistert, Enkel zu haben und verbringen gerne Zeit mit ihnen, … unterstützen die junge Familie, sagen aber auch ehrlich, wann sie lieber ihren eigenen Interessen nachgehen wollen, … lassen sich nicht ausnutzen und stehen offen zu den Grenzen ihrer Belastbarkeit, … halten sich komplett aus der Erziehung heraus, wenn ein Elternteil anwesend ist, … haben – wenn sie allein mit dem Enkelkind sind…

weiter...
mari_babykindundmeer

10 aus 25 Fragen an Mütter: Mari

Ich sende Müttern, Vätern, Omas, Opas und anderen Kinder-Experten 25 Fragen, von denen sie 10 oder mehr Fragen auswählen, auf die sie antworten möchten. Heute:   Was wünscht du dir am meisten für dein Kind? Ich wünsche mir, dass meine Kinder gesund bleiben, immer glücklich sind und sich stets geliebt fühlen. Was machst du in der Erziehung anders als deine Eltern? Ich verbringe viel, viel mehr Zeit mit meinen Kindern….

weiter...

Liebe ist Fülle, kein Diskurs

Ich habe gelesen, dass man einem Kind erklären soll, welche Folgen seine Untat für ein anderes Kind hat. Und dass man es erinnern soll, wie es sich gefühlt hat, als es auch mal in so einer Situation war. Und dass man Kindern so Empathie anerzieht und sie lehrt, ein besserer Mensch zu werden. Puh, schon das Ganze aufzuschreiben, ist anstrengend. Aber weiter: Die Idee ist, vom anderen her zu argumentieren. Nicht:…

weiter...
IMG_8887

Glück – ein gigantischer Anspruch

Geschrieben, gelöscht, geschrieben, gelöscht … wie soll ich euch sagen, dass Alfie Kohn, der amerikanische Erziehungs-Autor, große Verdienste um Kinder erworben hat, mich aber doch nicht ganz überzeugt? Mehrere Menschen, die ich schätze, haben mir sein Buch „Liebe und Eigenständigkeit“ ans Herz gelegt. Jetzt habe ich es durchgelesen und habe gemischte Gefühle. Wie kaum ein Zweiter setzt sich Alfie Kohn dafür ein, dass Kinder nicht manipuliert werden, um bloß im Alltag ihrer…

weiter...
Illustration von Sabine Frielinghaus aus unserem Kalender "Familien-Planer 2017. Spaß statt Stress".

Kneifen, Hauen, Beißen

Vera, die mit ihrem Freund in Hessen lebt und einen Sohn und eine Tochter (zweieinhalb und sechs Monate) hat, hat mir folgende Mail geschrieben: Mein Großer ist jetzt 2,5 Jahre alt und momentan fühle ich mich wie die totale Versagerin. Er kam mit 1 Jahr in die Kita (nur 4 Vormittage), kurz nachdem wir umgezogen waren. Bis er 18 Monate alt war, war er ein Sonnenschein und mega-pflegeleicht. Dann fing er an,…

weiter...
Sabrina Ist Studentin und lebt mit ihrem Freund und ihren beiden Söhnen (7Monate und 2,5 jahre) in der Schweiz.

10 aus 25 Fragen an Mütter: Sabrina

Ich sende Müttern, Vätern, Omas, Opas und anderen Kinder-Experten 25 Fragen, von denen sie 10 oder mehr Fragen auswählen, auf die sie antworten möchten.                       Was hast du gedacht, als du zum ersten Mal dein erstes Kind sahst? Ich habe nicht gedacht, sondern nur gefühlt und genossen, dass dieses Wunder in meinen Armen liegt. Was wünscht du dir am meisten…

weiter...