Warum eine Fernreise manchmal zu viel für Kinder sein kannPrinzessin (11) ist ein sehr unerschrockenes Mädchen. Die steilste Achterbahn auf dem Jahrmarkt, Fünf-Meter-Brett im Schwimmbad, höchstes Level im Hochseilgarten – das ist für sie „baby-eier-leicht“. Auch in anderen Familien zu übernachten oder auf Klassenreise zu fahren, war für sie nie ein Problem. Heimweh? Das kannte

Jetzt Artikel lesen