Warum die Haltung der Eltern zur Schule so wichtig ist – ein Beispiel aus meinem Leben Häufig habe ich Eltern im Coaching, die sich um die Schullaufbahn ihres Kindes sorgen. Wenn das Kind nachlässig mit seinen Heften ist oder keine Ahnung hat, wann welche Hausaufgabe abzugeben ist, fürchten diese Eltern, dass der große Schlendrian bei

Jetzt Artikel lesen

Die Anstrengung würdigen, nicht das Talent In der Serie ging es bisher um folgende Themen: 1. Folge: Das Problem benennen und zusammen eine Lösung finden 2. Folge: Sich als Team begreifen 3. Folge: Dem Kind helfen, Wiedergutmachung zu leisten Heute lautet das Thema: Die Anstrengung würdigen, nicht das Talent Vor wenigen Tagen sah ich hinaus auf ein Beet, in dem

Jetzt Artikel lesen

Austausch mit einer Coaching-Kollegin, die ihre Töchter nicht mehr zum Lernen nötigen will Seit heute studiert Prinzessin (19) in Lübeck. Jetzt sind unsere beiden Kinder wirklich aus dem Haus. Und ich könnte über die Herbstdüngung des Rasens oder die richtige Fütterung der nierenkranken Katze schreiben. Aber kaum bin ich dabei, meinen Blog in den verdienten

Jetzt Artikel lesen

Heute habe ich keine Spielidee für euch, sondern eine kleine Geschichte, die vielleicht alle Eltern etwas tröstet, die sich heute mit Schulunterricht zu Hause herumgeschlagen haben. Photo by Andrea Piacquadio from PexelsDienstag, 24. Januar 2012: Heute war ich fertig mit den Nerven. Prinzessin, 11 Jahre alt, fiel abends ein, dass noch Mathe zu machen ist. „Ich check

Jetzt Artikel lesen

Lehrerin Ann-Marie setzt mit Erfolg die Methode von Vera Birkenbihl ein Für unseren Kronprinzen war Latein das am meisten gehasste Schulfach. Und er machte mir Vorwürfe, dass ich ihn damals zu der Wahl überredet hatte, weil ich fand: wer Latein gelernt hat, versteht die Grammatik im Deutschen und in anderen Sprachen besser.  Leider hatte er im

Jetzt Artikel lesen

Über das Buch von Ex-Schulleiterin Ulrike KeglerWir sind mit der Schule fast durch. Neulich war ich auf meinem letzten Elternabend und im kommenden Frühjahr wird Prinzessin Abitur machen.  Meine elterliche Mitwirkung reicht zurück bis in den Kindergarten (Einsatz gegen Verkleinerung des Gartens), setzte sich fort in der ersten Grundschule (Einsatz gegen die Erweiterung von zweizügig auf

Jetzt Artikel lesen

Wie man das Lernen fördert und dabei als Eltern entspannen kannHeute möchte ich euch von zwei wissenschaftlichen Experimenten erzählen, die mich sehr faszinieren. Sie stammen aus dem Buch „Geniale Kindsköpfe“ des Kölner Wirtschafts- und Sozialpsychologen Professor Sebastian Berger.  Das erste Experiment ging so: 18 Monate alte Babys wurden in einen Raum gesetzt, in dem sie beobachten konnten,

Jetzt Artikel lesen

Ein kleiner Einblick in die 4-Fragen-Methode Auf einer langen Autoreise gestern habe ich das Hörbuch „Lieben was ist. Wie vier Fragen Ihr Leben verändern können.“ von Byron Katie gehört. Ihr wisst, wie fasziniert ich davon bin, durch den Wandel meiner inneren Glaubenssätze mein Leben zu gestalten, die Beziehungen zu Mann und Kindern zu verbessern und

Jetzt Artikel lesen

Warum es wichtig ist, eine gute Verbindung zu den ersten Erziehern und Lehrern zu pflegen. Mit dem Kronprinzen war ich neulich in unserem Stadtteil unterwegs, als wir Frau B., langjährige Sekretärin in seiner alten Grundschule trafen. Es gab ein großes „Hallo“, sie erinnerte sich noch an seinen Namen und wunderte sich naturgemäß über seine Größe und

Jetzt Artikel lesen

In der vergangenen Woche war ich auf Reisen und hatte im Gepäck das neu erschienene Buch „Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn. Der entspannte Weg durch Trotzphasen“ von den Bloggerinnen Danielle Graf und Katja Seide. Ihr kennt das ja von mir, dass ich schon aus einem Buch zitiere, auch wenn ich es noch

Jetzt Artikel lesen

Ein paar ganz unterschiedliche Erkenntnisse für ein schönes Leben mit Kindern: Sorgenvoller Leistungsdruck der Eltern bringt Schüler aus dem Tritt Der Psychologieprofessor Julius Kuhl und seine Mitarbeiterin Ann-Kathrin Hirschauer vom Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung in Osnabrück haben durch eine Befragung von Dritt- und Viertklässlern herausgefunden, dass „sorgenvoll leistungsorientierte“ Eltern das Lernen ihrer Kinder blockieren. „Diese

Jetzt Artikel lesen

Oma rief an und sagte, sie hätte schwere Beklemmungen gespürt, als sie las, wir wollten Prinzessin ins Ausland schicken. „Nicht jetzt wird sie gehen“, beschwichtigte ich sie, „vielleicht im Sommer 2016.“ „Gerade Prinzessin“, meinte Oma weiter, „die ist doch so anlehnungsbedürftig.“ Und ihr sei eingefallen, dass Prinzessin das mit dem Ausland vielleicht nur gesagt hätte,

Jetzt Artikel lesen