Die 10 entscheidenden Punkte für einen Neuanfang Im Coaching diskutiere ich häufig mit Eltern darüber, ob sie ihrem Teenager vertrauen oder nicht. Der Klassiker während der Pubertät ist, dass Mama oder Papa oder beide vehement beteuern, sie würden ihrem Sohn oder ihrer Tochter vertrauen. Für mich als Coach oder auch für Außenstehende aber ist sonnenklar,

Jetzt Artikel lesen

… und wer mein Buch gewonnen hat.Zu meinem letzten Beitrag über Home-Schooling möchte ich Hinweise von Schülern ergänzen. Und zwar, was sich Kinder in dieser anstrengenden Zeit von Lehrern wünschen. Die Hinweise kommen von den Söhnen und der Tochter meiner Eltern-Coach-Kollegin Isabelle von Abendroth. Sie sind 12, 10 und 8 Jahre alt. Diese finden Lehrer klasse,

Jetzt Artikel lesen

Warum die Unwahrheit zum Aufwachsen gehört und wie die Eltern-Kind-Beziehung trotzdem stark bleibt In München war die Katzenklo-Familie in einem Lokal frühstücken. Als ich auf die Toilette ging, war die einzige Kabine besetzt und ich musste im Vorraum warten. Dabei wurde ich Zeugin, wie hinter der Tür eine Mama mit ihrer kleinen Tochter schimpfte. „Warum

Jetzt Artikel lesen

Lehrerin Ann-Marie setzt mit Erfolg die Methode von Vera Birkenbihl ein Für unseren Kronprinzen war Latein das am meisten gehasste Schulfach. Und er machte mir Vorwürfe, dass ich ihn damals zu der Wahl überredet hatte, weil ich fand: wer Latein gelernt hat, versteht die Grammatik im Deutschen und in anderen Sprachen besser.  Leider hatte er im Laufe

Jetzt Artikel lesen

Wie geht das und wie geraten wir nicht ständig in Streit über Zimmeraufräumen und Hilfe im Haushalt? Ich habe bis heute noch keine Eltern getroffen, die dieses Problem nicht hatten. Alle Eltern haben das. Und alle behaupten, dass ihr Sohn (meistens sind es Söhne) besonders schlimm sei. Es liegen Kleider verstreut auf dem Zimmer-Boden, die

Jetzt Artikel lesen

Wie mag sich ein Teenager fühlen, den die Eltern als hormon-krank ansehen? Der Elternrat von Prinzessins Gymnasium hat getagt. Es ging um das Thema „Erziehungskonflikte“. Und wir Eltern bekamen das Protokoll der Versammlung zugeschickt. Darin wird die Diskussion zum Thema in folgenden Zeilen wiedergegeben: „Wie gehe man mit Konflikten mit pubertierenden Kindern um? Antwort: Man

Jetzt Artikel lesen

Mögliche Ansätze aus meinem Leben und ein Buch für Eltern inspiriert von Eckhart Tolle. Das erste Beispiel hat nichts mit Erziehung, sondern mit Partnerschaft zu tun. Allerdings stecken wir unseren Partner auch gern in Umerziehungsprogramme. Insofern passt es doch ;-))). Als mein Mann zu Ostern nach Hamburg kam, holte ich ihn spät abends am Flughafen

Jetzt Artikel lesen

Erkenntnisse aus dem Tages-Leben, literarische Fundstücke und die Gewinnerinnen meiner Bücher.   Mir sind ein paar Zeilen von Rainer Maria Rilke vor die Füße gefallen: Du musst das Leben nicht verstehen dann wird es werden wie ein Fest Und lass dir jeden Tag geschehen so wie ein Kind im Weitergehen von jedem Wehen sich viele

Jetzt Artikel lesen

Das Kind der eigenen Begeisterung folgen lassen, statt es mit Kümmern zu ersticken. Eine Mama hat mir beim Coaching erzählt, dass sie neulich Lust hatte, selbst Tortellini mit einer Ricotta-Füllung zu machen. Ihre Tochter, sieben Jahre alt, ließ sich von der Begeisterung anstecken und werkelte mit in der Küche. Die größte Überraschung aber war, dass

Jetzt Artikel lesen

Verlosung des Büchleins „Für Mädchen. Pubertät, Körper und Gefühle“ mit Zeichnungen von Melanie Garanin. Noch vor 60 Jahren fanden die meisten Erwachsenen: Mädchen müssen brav, hübsch und bloß nicht vorlaut sein. Wenn du heute nachfragst, hörst du hoffentlich etwas anderes. Dass Mädchen selbstbewusst, klug und ehrgeizig sein sollen – alles Eigenschaften, die man früher nur

Jetzt Artikel lesen

Wenn die Suche nach einem Praktikumsplatz die Eltern mehr stresst als die angehende Praktikantin. Wenn Prinzessin (17) im Sommer aus Kanada zurückkehrt und wieder in Hamburg zur Schule geht, muss sie vor den Herbstferien ein betriebliches Praktikum machen. Ich habe ihr geschrieben, dass sie sich zeitig darum kümmern müsse. Dann habe ich ihr geschrieben, sie

Jetzt Artikel lesen