SWR-Interview zu meinem Buch 

 23/11/2020

Freude über die Aufnahme im "Lesenswert-Magazin"

Im „Lesenswert-Magazin“ auf SWR 2 ist gestern ein  Interview mit mir ausgestrahlt worden. 

Es ging um mein neues Buch und darum, 

  • was ich damit meine, wenn ich Eltern mehr Führungsstärke empfehle,
  • warum schließlich alle ausbrennen, wenn die Kinder den Freiraum der Eltern definieren,
  • wie man die Freude wieder ins Zentrum des Familienlebens stellt
  • und welche Ideen ich habe, um Familien die Corona-Zeit zu erleichtern.

Zur Aufzeichnung in einem NDR-Studio. Das Bild ist allerdings bei einem Interview vor zwei Jahren entstanden. Diesmal waren alle Studios gesperrt und wir haben das Gespräch telefonisch geführt.

Das Interview dauert etwa zehn Minuten. Zum entsprechenden Ausschnitt aus der Sendung bitte hier entlang.

Ich freue mich sehr, dass mein Buch in der renommierten Literatur-Sendung als „lesenswert“ aufgenommen wurde und danke SWR-Redakteur Lukas Meyer-Blankenburg für das schöne Gespräch. 

Immer fröhlich das Medium „Radio“ wieder entdecken und das Interview über mein Buch „Wie Kinder stark werden und Eltern entspannt bleiben“ hören,

Eure Uta 

PS: Ich freue mich über Feedback zum Interview und wünsche allen viel Glück, die noch an der Verlosung des Buches teilnehmen möchten. 

  • Tolles Interview, super auf den Punkt gebracht und genauso schön mit Beispielen gespickt, wie Dein Buch! Ich liebe Dein Buch und habe es schon öfter weiter empfohlen. Ist auch ein schönes Weihnachtsgeschenk für meine Freundinnen mit Kind(ern). Solche Tipps kann jeder gut gebrauchen. ?

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Uta


    Ich arbeite als Eltern-Coach, Buchautorin und Journalistin, bin Ehefrau und Mama (ein Sohn, eine Tochter) und kann es nicht lassen, dem Familien-Glück auf die Spur zu kommen. Ich forsche in Büchern, spreche mit Experten und teste alle Erkenntnisse in der Praxis. Nur was mich überzeugt, weil es das Leben mit Kindern wirklich erfüllender macht, schafft es auf diese Seite.

    Deine, Uta

    >