Koffer packen 

 02/07/2017

Heute packen wir. Morgen fliegt Sadia nach Afghanistan zurück.
Wir haben bei Ebay-Kleineinzeigen einen großen Koffer gekauft. Da kommt alles rein, was ihr wichtig ist.  Die Kleider, die sie mag, Creme fürs Gesicht, Creme für die Füße, doch kein Senf (weil – wie sie meinte – es die passende Wurst dazu in Afghanistan nicht gibt), Lavendel-Seife für ihre Mutter und für ihre sechs Geschwister ein Basketball-Korb zum Aufhängen im Hof.
Sadia klaubt nicht einfach alles zusammen. Sie zeigt auf etwas und sagt: „Das ja!“ – „Das nein!“
Als ich ihr sagte, dass sie ihr Fahrrad nicht mitnehmen kann, hat sie sehr geweint. Kein wütendes Weinen wie sonst schon mal, sondern ein Trauriges. Mal sehen, vielleicht können wir es organisieren, dass sie in Afghanistan ein Fahrrad bekommt. Ich habe aber lieber nichts gesagt, weil ich nicht weiß, ob es klappt.

 
Auf der Rückreise wird sie wieder das Kleid anziehen, das sie bei der Ankunft getragen hat. Inzwischen hat sie mehrere Kleider. Eines schöner als das andere. Aber sie wird das tragen, was ihre Eltern ihr als einziges mitgegeben haben. „Guck mal,“ sagt sie und zeigt mir zum mindestens zwanzigsten Mal die gestickten Blüten am Saum. „Guck mal, wie schön!“
Sie hat nie vergessen, woher sie kommt und wohin sie zurück will. Sie hat so etwas Aufrechtes und Stolzes.
Bewahre es dir, Sadia, und bleib immer so fröhlich, wie du bist!
Uta

  • <3 Ich wünsche der jungen Dame alles Gute für die Zukunft in Ihrer Heimat. Sie wird sich sicherlich ihr Leben lang an die Zeit mit euch erinnern.

  • Liebe Uta,
    hab es grad erst gelesen … jetzt ist sie schon wieder zu Hause. Ich finde es noch immer unglaublich mutig und toll, was ihr der Kleinen ermöglicht habt. Und wie groß muss ihre Liebe und ihr Vertrauen zu Mama und Papa und allem sein, wenn sie trotz der „schönen“ Welt -die ihr ihr für eine Weile gezeigt habt- so gern in ihre Welt zurück mag. Familie ist alles. Und ihr gehört ganz bestimmt auch für immer ein Stückchen dazu.
    Liebe Grüße und bis bald (?)
    Dorthe

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Uta


    Ich arbeite als Eltern-Coach, Buchautorin und Journalistin, bin Ehefrau und Mama (ein Sohn, eine Tochter) und kann es nicht lassen, dem Familien-Glück auf die Spur zu kommen. Ich forsche in Büchern, spreche mit Experten und teste alle Erkenntnisse in der Praxis. Nur was mich überzeugt, weil es das Leben mit Kindern wirklich erfüllender macht, schafft es auf diese Seite.

    Deine, Uta

    >