Buchtipps

„Nur keine Hastik“

Weil ich krank war, habe ich einen schönen Buchtipp für euch. Ich habe mir eine Grippe eingefangen und war bei der Ärztin. Als sie mich sah, zog sie sich sofort einen Mundschutz über und meinte nach meinem Bericht: „Das ist die Grippe.“  Ich machte noch ein paar Diagnose-Vorschläge („Bronchitis, Lungenentzündung?“), weil ich dachte, ich könnte sie dazu bewegen, mich abzuhorchen. Horcht denn heute niemand mehr ab? Ich hörte das auch im…

weiter...

Wege durch Trotzphasen und über Flughafenteppiche

In der vergangenen Woche war ich auf Reisen und hatte im Gepäck das neu erschienene Buch „Das gewünschteste Wunschkind aller Zeiten treibt mich in den Wahnsinn. Der entspannte Weg durch Trotzphasen“ von den Bloggerinnen Danielle Graf und Katja Seide. Ihr kennt das ja von mir, dass ich schon aus einem Buch zitiere, auch wenn ich es noch nicht ganz durch habe, weil ich unbedingt mitteilen muss, wenn ich auf hilfreiche Erkenntnisse stoße….

weiter...

Fundstücke

Ein paar ganz unterschiedliche Erkenntnisse für ein schönes Leben mit Kindern:   Sorgenvoller Leistungsdruck der Eltern bringt Schüler aus dem Tritt Der Psychologieprofessor Julius Kuhl und seine Mitarbeiterin Ann-Kathrin Hirschauer vom Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung in Osnabrück haben durch eine Befragung von Dritt- und Viertklässlern herausgefunden, dass „sorgenvoll leistungsorientierte“ Eltern das Lernen ihrer Kinder blockieren. „Diese Eltern verzweifeln schnell, wenn schulische Probleme auftauchen. Sie machen sich leichter Sorgen, vergleichen die…

weiter...

Monsieur Baptiste und das Hamsterbuch

Ich sitze auf einer Hotelterrasse in Südfrankreich. Bis eben wusste ich nicht, was ich schreiben sollte, als der ehrenwerte Monsieur Baptiste, Inhaber des Hotels und – trotz Affenhitze – Träger von Bundfaltenjeans und gestärkten Kurzarmhemden mit einer Wasserpistole zwischen den Beeten auftauchte und unter großem Gelächter seinen Neffen durch den Garten jagte. Das stimmt zuversichtlich und lässt auch die Dame vergessen, die ihre kleine Tochter gestern am Strand verfolgte und mehrfach anblaffte,…

weiter...

Das pralle Leben

Ein Gast-Gedicht. Heute ist ein Rekord zu vermelden. Wir schreiben den 22. Oktober 2015 und ich habe das erste Weihnachtsgeschenk! Es ist der kleine Band „Das pralle Leben. Alltagsgedichte“ von Amelie Fechner. Ich verrate aber nicht, wer ihn bekommt. Wenn Amelie schreibt und reimt, dann geht es im wohlklingenden Takt der Silben um Beziehungen: zu ihren Kindern (sie hat drei), zu ihrem Mann, den Eltern, der Bekannten, die im Supermarkt nicht grüßt, und zu…

weiter...

10 aus 25 Fragen an Mütter: Dorthe

Ich sende Müttern, Vätern, Omas, Opas und anderen Kinder-Experten 25 Fragen, von denen sie 10 Fragen auswählen, auf die sie antworten möchten. Heute:                       Was hast du gedacht, als du zum ersten Mal dein Kind sahst? Meine Erinnerungen an die Geburt bzw die Zeit kurz danach sind irgendwie verschwommen. Aber ich weiß, dass ich dem winzigwarmen Bündel auf meiner Brust…

weiter...

Mein Buch ist (fast) schon da

Jubel! Mein Buch ist fertig!     Anfang August kommt es in den Buchhandel. Ab sofort kann man es hier vorbestellen. Ich bin sehr glücklich. Ein lang gehegter Traum geht in Erfüllung. Das Buch enthält 60 Episoden, eine Art „best of“ aus drei Jahren „Wer ist eigentlich dran mit Katzenklo?“ Ich habe die Beiträge überarbeitet, neu geordnet und um zusätzliche Tipps bereichert. Immer vier oder fünf Geschichten finden sich unter Kapitel-Überschriften wie „Stressfrei…

weiter...

Erziehungs-Ratgeber

Wolfgang Bergmann: Warum unsere Kinder ein Glück sind. So gelingt Erziehung heute. Weinheim und Basel 2009 Steve Biddulph: Jungen! Wie sie glücklich heranwachsen. München 2000 Vera F. Birkenbihl: Jungen und Mädchen: wie sie lernen. Welche Unterschiede im Lernstil Sie kennen müssen. Mit Lernmodul Lesen und Schreiben. Regensburg 2009 Stephen R. Covey: Die 7 Wege zur Effektivität für Familien. Prinzipien für starke Familien. Offenbach 2007 Hardcover, 460 Seiten Wayne W. Dyer:…

weiter...

Glückliche Familie Nr. 252: „Einsames Gestrampel“

Hier seht ihr den Kinderwagen, in dem Kronprinz lag. Meine Schwiegereltern hatten ihn noch auf dem Dachboden stehen, und wir fanden das Gefährt so heiß, dass wir unser erstes Kind darin unbedingt durch Hamburg schieben mussten. Allein die Schutzbleche und dieses Hellblau! In dem 50er Jahre-Geschoss lagen schon meine Schwägerin und mein Mann. Leider gingen nach einigen Runden um die Alster die Gummi-Reifen kaputt und waren nicht mehr zu besorgen,…

weiter...

Glückliche Familie Nr. 251: Spielzeug nur aus Holz?

Seit längerem folge ich begeistert Caros Naturkinder-Blog. Deshalb hat es mich sehr gefreut, als ich vergangene Woche eine Mail von ihr bekam. Sie setzt sich seit einiger Zeit mit dem Thema „Plastik vermeiden“ auseinander und hat gerade die Spielecke ihrer Kinder von Kunststoffen befreit. Nun fragte sie mich, ob ich aus pädagogischer Sicht etwas über Spielzeug schreiben könnte. Erst war bei mir Funkstille, weil ich zwar Holzspielzeug sehr schön finde, aber…

weiter...